Rechnungstellung


Die Rechnungsstellung erfolgt monatlich. Kassenpflichtige Leistungen werden direkt der Krankenkasse belastet. Ihnen wird nur der Selbstbehalt bzw. die Kundenbeteiligung in Rechnung gestellt. (siehe Tarife)
Subventionierte Hauswirtschaftsleistungen werden nur mit einer ärztlichen Verordnung und einer bestehenden Zusatzversicherung übernommen. Bitte klären Sie vorgängig die Kostenübernahme ab. Bei vorhandener Deckung können Sie die Rechnung an Ihre Zusatzversicherung weiterleiten.
Die SPITEX Laufental sendet das Meldeformular (Arztzeugnis) jeweils direkt an die Krankenkasse oder Zusatzversicherung weiter.

Haben Sie Mühe, die Spitex-Rechnungen zu begleichen? Melden Sie sich bei der SPITEX Laufental. Wir sind Ihnen bei der Suche nach einer Lösung behilflich. Falls die Spitex-Rechnungen nach der 3. Mahnung immer noch nicht bezahlt sind, werden unsere Leistungen eingestellt und die Betreibung wird eingeleitet.